Feuerwehr Hallstatt Freiwillige Feuerwehr Hallstatt

Jahreshauptversammlung am 19.01.2018

Bei der Jahreshauptversammlung konnte Kommandant Ernst Zauner neben den zahlreich erschienen Kameraden/innen und Ehrengäste begrüßen: Bürgermeister Alexander Scheutz, Abschnittskommandant BR Peter Limbacher, von der Polizeiinspektion Bad Goisern Kdt.Stv. Michael Gruber, Obmann der Salinenmusikkapelle Dr. Christian Pilz, ÖWR-Hallstatt Stützpunktleiter Dieter Gamsjäger, von der FF-Obertraun HBI Hans Strick und OBI Christoph Wiesholzer, Feuerwehrkurat Fritz Pichler, Ehrenkommandant EBR August Bankhammer, Ehrenkommandant-Stv. Karl Gamsjäger, Gottlieb Zauner, Ehrenamtswalter Karl Gruber, Heinz Jeserznik, Gerhard Urstöger.

Für den verstorbenen Kameraden HBM Wilhelm Lichtenegger wurde eine Trauerminute abgehalten. Kassier AW Klaus Wiesholzer brachte einen positiven Kassabericht. Zeugwart AW Joachim Kraus berichtete über die Ankäufe von diversen Gerätschaften (neues Bergegerät etc.). Der Jugendbetreuer HBM Johannes Pichler gab einen Bericht über die Tätigkeiten bei der Jugendgruppe ab. Neben dem Wissenstest wurden zahlreiche interessante Übungen abgehalten. Derzeitiger Jugendstand: 13 JFM. Schriftführer AW Ernst Zauner jun. brachte einen Bericht über die 76 Einsätze (8 Brand- und 68 technische Einsätze), dabei waren 441 Kameraden/innen 671 Stunden im Einsatz. Mit den 44 Übungen ergibt dies eine Gesamtzahl von 3300 Stunden für das Jahr 2017. Die derzeitige Mannschaftsstärke beträgt: 49 Mann, 1 Frau, 13 Jugendliche, 8 Reservisten. 

Kommandant HBI Ernst Zauner bedankte sich sehr herzlich für die Einsatzbereitschaft bei den unzähligen Einsätzen, welche im abgelaufenen Jahr zu bewältigen waren. Die Feuerwehr wurde zu zahlreichen Verkehrsunfällen, Autobergungen, Personenrettungen, Öleinsätzen, Wespeneinsätzen, Materialtransporte mit dem A-Boot und Sicherungsdiensten gerufen. HBI Ernst Zauner tritt nach zwanzig Jahren als Kommandant zurück. In diesen Jahren wurde sehr viel umgesetzt: Neubau der Bootshütte, neue Fenster und Türen im Depot, Erneuerung der Außenfassade, Atemluftkompressor, neues KLF, neues Arbeitsboot, Bergegerät (Spreitzer und Schere), eine komplette Einsatzbekleidung, ein neues KDOA wurde bestellt und  im Jänner noch in den Dienst gestellt. Abschließend bedankte sich HBI Ernst Zauner für die gute Zusammenarbeit mit der Nachbarfeuerwehr Obertraun, beim Bürgermeister Alexander Scheutz, der immer ein offenes Ohr für die Feuerwehr hat. Er bedankte sich beim scheidenden Kommando sowie bei den Feurwehrkameraden/innen sehr herzlich für die Hilfsbereitschaft und wünschte dem neuen Kommando alles Gute und viel Erfolg.

Eintritte Aktivstand: Georg Szakolcai und von der Jugend: Sebastian Rutschetschin

Übertritt von der Jugend in den Aktivstand: Simon Scheutz, Lukas Pammer

Beförderungen: zum Feuerwehrmann: Maximilian Danzinger und Marco Schlager. Zum Oberfeuerwehrmann: Markus Fuchs, Matthias Hemetsberger, Adrian Pomberger, Manuel Stampfer, Moritz Stadlmeyr

Ehrungen: für 25jährige Tätigkeit: EAW Karl Gruber, Kdt. Stv. OBI Roland Mayr. Für 40jährige Tätigkeit: EAW Ing. Johann Höll und HLM Bgm. Alexander Scheutz.

Bezirksmedaille in Bronze: HBM Johannes Pichler und AW Ernst Zauner jun.

Neues Kommando: Kommandant: HBI Roland Mayr, Kommandant-Stv. OBI Armin Zwinz, Kassier AW Klaus Wiesholzer, Schriftführer AW Thomas Scheutz, Zeugwart AW Clemens Aschauer, Jugendbetreuer: HBM Johannes Pichler.

HBI Ernst Zauner war 20 Jahre Kommandant der FF Hallstatt wurde zum Ehrenkommandanten und AW Joachim Kraus für 15 Jahre Zeugwart zum Ehrenamtswalter ernannt. Außerdem überreichte der Bügermeister Alexander Scheutz dem scheidenden Kommandanten Ernst Zauner für seine Tätigkeiten die silberne Ehrenmedaille der Marktgemeinde Hallstatt.