Feuerwehr Hallstatt Freiwillige Feuerwehr Hallstatt

03.09.2012: Verkehrsunfall

Alarmierungszeit: 03.09.2012 8:32
Ausrückungszeit: 03.09.2012 8:35
Einsatzende: 03.09.2012 9:15

Um 8,32 Uhr wurden die Kameraden mittels Meldeempfänger zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall in der Hundsortkurve (zwischen Hallstatt und Gosaumühle) alarmiert. Die PKW-Lenkerin kam ins Schleudern, stieß in der Folge gegen die Leitschiene, schlitterte quer über die Fahrbahn und stieß gegen die Felswand. Aufgrund des Anpralls kam das Fahrzeug auf der linken Seitenfront liegend zum Stillstand. Die zwei Insassen wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und wurden nach der Erstversorgung durch die Gemeindeärztin Dr. Gapp und Notarzt, mit der Rettung Bad Goisern ins LKH Bad Ischl transportiert. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Von der FF-Hallstatt wurde das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn gestellt und auf den nahe gelegenen Parkplatz abgestellt. Nach der Säuberung der Fahrbahn konnte die Mannschaft ins Depot einrücken.

Eingesetzte Kräfte: