Feuerwehr Hallstatt Freiwillige Feuerwehr Hallstatt

10.04.2014: Mopedunfall

Alarmierungszeit: 10.04.2014 17:10
Ausrückungszeit: 10.04.2014 17:14
Einsatzende: 10.04.2014 18:12

Die Feuerwehr Hallstatt wurde zu einem Verkehrsunfall von der Landeswarnzentrale mittels Meldeempfänger gerufen. Der Unfall ereignete sich zwischen Hallstatt und Gosaumühle in der Hundsortkurve. Ein Mopedlenger kam aufgrund der nassen Fahrbahn ins Schleudern und stürzte dabei. Das Moped wurde durch die Leitschiene Richtung Hallstättersee geschleudert und kam in unwegsamen Gelände zum Stillstand. Der verletzte Lenker wurde von den Sanitätern des Roten Kreuzes Bad Goisern erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus Bad Ischl transportiert. Für die Bergung des Mopeds wurde die FF-St. Agatha zu Hilfe gerufen, welche dieses anschließend mittels Hiab barg. Die Aufgabe der FF-Hallstatt bestand darin, die Absicherung der Unfallstelle sowie die Säuberung der Fahrbahn.

Eingesetzte Kräfte: