Feuerwehr Hallstatt Freiwillige Feuerwehr Hallstatt

18.06.2018: Verkehrsunfall

Alarmierungszeit: 18.06.2018 9:00
Ausrückungszeit: 18.06.2018 9:03
Einsatzende: 18.06.2018 10:54

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, so lautete die Einsatzmeldung für die Feuerwehren Hallstatt und Obertraun. Der Unfall ereignete sich zwischen Hallstatt und Obertraun auf der L547. Ein PKW-Lenker aus Bad Goisern fuhr von Hallstatt kommend Richtung Obertraun. Aus unbekannter Ursache kam er vor der großen Lawinengalerie rechts von der Fahrbahn ab, fuhr anschließend am entlanggeführten Geh- und Radweg weiter und kollidierte in weiterer Folge frontal mit dem Portal der Lawinengalerie. Ein entgegenkommender Fahrradlenker setzte unverzüglich die Rettungskette in Gang. Der Verunfallte war im PKW eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr Hallstatt mittels Bergegerät befreit. Die Feuerwehr Obertraun baute den Brandschutz auf und übernahm den Lotsendienst. Trotz rascher notärztlicher Hilfe durch die Gemeindeärztin und die Mitarbeiter des Roten Kreuzes erlag der Lenker noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. 

Eingesetzte Kräfte:

FF-Hallstatt: KDOFA, RLF, KLF, 15 Personen

FF-Obertraun: RLF, KLF, 10 Personen

Rotes Kreuz: 2 Fahrzeuge, 4 Personen

Gemeindeärztin Dr. Gapp

NAH Christophorus 14: 3 Personen

Polizeiinspektion Bad Goisern: 2 Fahrzeuge, 4 Personen