Verkehrsunfall

Alarmierungszeit: 2017-09-08 22:46:00
Ausrückungszeit: 2017-09-08 22:50:00
Einsatzende: 2017-09-08 23:45:00

Die Feuerwehrkameraden/innen wurden mittels Meldeempfänger durch die Landeswarnzentrale zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall im Tunnel Hallstatt alarmiert. Laut Alarmierung hat sich der Unfall in der Bergröhre Fahrtrichtung Hallstatt ereignet. Ein PKW-Lenker kam auf das Bankett und in weiterer Folge stieß er rechts und links gegen die Tunnelwand. Er kam nach ca. 150 Meter zum Stillstand. Die Aufgabe der Feuerwehr lag darin, das ausgelaufene Betriebsmittel zu binden und die Fahrbahn von den herumliegenden Teilen zu säubern. Anschließend wurde der PKW mittels RLF zum Ausweichplatz beim Tunnelportal geschleppt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF-Hallstatt
    • RLF, KLF
    • 14 Personen
  • Polizeiinspektion
    • 2 Personen
  • P9080002
  • P9080007
  • P9080008
  • P9080012